Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

MOA FIRE Inh. Steffen Prase


§ 1 Geltungsbereich

Für alle Verträge, die ein Verbraucher mit Steffen Prase abschließt, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB"). Für Händler und gewerbliche Kunden gelten gesonderte AGB, die auf Wunsch zugesandt werden.


§ 2 Anschrift von MOA FIRE Inh. Steffen Prase

Die Anschrift lautet:

Steffen Prase
Am Schloßberg 5
93359 Wildenberg

Mobil: +49 172 9384849
E-Mail: dasandwichmaker(AT)googlemail.com


§ 3 Angebot, Vertragsabschluss, Verfügbarkeitsvorbehalt

Alle Angebote und Produktdarstellungen auf unserer Website und im Shop sind freibleibend und stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig Kaufen" im Bestellablauf geben Sie eine verbindliche zahlungspflichtige Bestellung der im "Warenkorb" aufgeführten Artikel zzgl. Versandkosten gem. §7 ab. Vor Versendung des Formulars werden Sie nochmals aufgefordert, die Angaben zu überprüfen und Eingabefehler zu korrigieren. Unmittelbar nach Versand der Bestellung werden wir Ihnen den Zugang Ihrer Bestellung und die Einzelheiten Ihrer Bestellung bestätigen. Dies stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihr Angebot durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach Erhalt Ihrer Bestellung annehmen und Lieferung ankündigen. Über Artikel, die in der Auftragsbestätigung nicht aufgeführt sind, kommt kein Vertrag mit dem Verlag zustande.


§ 4 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie

Steffen Prase
Am Schloßberg 5
93359 Wildenberg

Mobil: +49 172 9384849
E-Mail: dasandwichmaker(ät)googlemail.com

formlos über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgeben.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. Beim Kauf von Datenträgern wie CD, Audiokassetten, Videos, DVD und Software besteht das Widerrufsrecht nur, wenn Sie die Ware originalverpackt oder originalversiegelt an die oben genannte Adresse des Verlags zurücksenden. Dies gilt auch für Buchtitel, die o.g. Datenträger beinhalten.



§ 5 Lieferung

Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager des Verlag für Eingemachtes an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Sollte das bestellte Produkt nicht lieferbar oder erst durch Nachorder beim Lieferanten lieferbar sein, erhalten Sie entsprechende Hinweise in der Auftragsbestätigung bzw. per E-Mail.


§ 6 Zahlungsart, Fälligkeit

Die auf der Webseite genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkostenbeteiligung gem. §7 AGB.

Der Kaufpreis ist sofort nach Zustandekommen des Vertrags gem. §3 fällig und kann per „Vorkasse“, „Paypal“ oder „Bar bei Abholung“ gezahlt werden. Die zur Überweisung erforderlichen Zahlungsverkehrsinformationen sowie die Bestellnummer erhalten Sie mit der E-Mail, welche den Zugang Ihrer Bestellung in unserem System bestätigt. Nach Eingang der Zahlung auf einem der oben genannten Konten oder Bar wird die Ware versandt (siehe hierzu §7 Lieferbedingungen) bzw. übergeben.


§ 7 Lieferbedingungen und Versandkosten

Wir liefern innerhalb Deutschlands.

Bei dem Standardversand innerhalb Deutschlands entsteht die folgende pauschale Versandkostenbeteiligung:

Bei einem Warenbestellwert (inkl. Mehrwertsteuer) über EUR 10,00: versandkostenfrei*.

Bei einem Warenbestellwert (inkl. Mehrwertsteuer) bis EUR 10,00: EUR 4,00 Versandkostenbeteiligung.

Die Lieferzeit beträgt 2-4 Werktage und erfolgt standardmäßig mit Deutsche Post DHL. Bei Abholung ab Verlag erfolgt die Lieferung durch Übergabe.

Gern liefern wir auch in die Schweiz und Österreich. Die Versandkostenbeteiligungen betragen:
bei einer Lieferung in die Schweiz mit DHL: EUR 15,00
bei einer Lieferung nach Österreich mit DHL: EUR 10,00


§ 8 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie lediglich insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 9 Gewährleistung

Bei allen Artikeln aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.